SPD-Engenhahn.de

Kardinal Karl Lehmann ist tot.

Kardinal Karl Lehmann ist heute Morgen am Ziel seiner irdischen Pilgerfahrt angekommen. Wir sind traurig und 170px-Karl_kardinal_lehmann-2dankbar. Möge er in Frieden ruhen.
Die SPD Engenhahn veneigt sich ebenfalls vor einem großen Theologen und Seelsorger.
Der frühere Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann ist tot. Der 81-Jährige starb nach Angaben des Bistums am Sonntagmorgen in seinem Haus in Mainz. Er hatte im Herbst vergangenen Jahres einen Schlaganfall erlitten.

Er war 33 Jahre Mainzer Bischof und 21 Jahre Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.  Der frühere Mainzer Bischof starb nach Angaben des Bistums in seinem Haus in Mainz. Der 81-Jährige hatte seit September vergangenen Jahres mit den Folgen eines Schlaganfalls und einer Hirnblutung gekämpft. Zuletzt waren seine Kräfte deutlich geschwunden. Der frühere Bischof war einer der beliebtesten Katholiken Deutschlands und genoss weltweit Ansehen. Nach seinem Schlaganfall war Lehmann zunächst in einem Krankenhaus behandelt worden. Seit Dezember vergangenen Jahres wurde er schließlich zu Hause in Mainz versorgt. Nach Angaben seines Nachfolgers im Amt des Bischofs, Peter Kohlgraf, hatte er zuletzt selbst signalisiert, dass er sich „auf den Weg macht“.